Midcourt

Jugendturnier 2016
Bei unserem diesjährigen Jugendturnier wurden die Kategorien Mid-Court und Mädchen ausgetragen. Die Spiele fanden von Freitag, 10.06. bis Sonntag 12.06. statt. Am Freitag konnten bei herrlichem Sommerwetter die ersten Begegnungen gespielt werden. Die Mädchen bestritten ihr letztes Spiel dann am Samstagvormittag in Eigenregie. Die Mid-Court-Spiele fanden Samstagnachmittag und Sonntagvormittag überwiegend im Niesel oder Regen statt. Die Kinder ließen sich davon aber eher weniger stören und jeder Punkt war hart umkämpft. Die Zuschauer konnten schöne, faire Spiele mit spannenden Ballwechseln verfolgen. Das wohl spannendste Match, war das Geschwisterduell zwischen Liv und Len Hermann. Beide scheuchten sich quer über den Platz und kämpften verbissen um jeden Punkt und spielten bis ans Limit ihrer Kräfte. Nach langem Einstandspiel schaffte Len es dann pünktlich zur Gewitterankunft den entscheidenden Punkt zu machen und bezwang seine Schwester mit 5:4 und 5:3. Nachdem die Gewinne und Punkte zusammengezählt waren wurden bei der Siegerehrung folgende Turnierergebnisse bekannt gegeben und mit Pokalen, Urkunden und Gewinnen gewürdigt:
Mädchen
1. Hannah Rembold
2. Kim Hörz
3. Marie Wurster
Mid-Court
1. Len Hermann
2. Liv Hermann
3. Chiara Hörz
4. Philipp Müller
5. Mads Fischer
6. Lea Fakner


Mid-Court- Mannschaft verliert knapp mit 9:11 gegen TA TSV Zizishausen
Am vergangenen Montag, den 13.06. war für unsere Mid-Court-Mannschaft die TA TSV Zizishausen zu Gast. Das Wetter spielte schon mal gut mit, da es pünktlich zur Spielzeit trocken blieb. Bei den Staffelspielen waren unsere Grafenberger Jungs & Mädels sehr konzentriert, geschickt und immer ein Schritt schneller und konnten mit 6:2 einen wertvollen Punktevorsprung erspielen. Bei den Einzelspielen von Mads Fischer (0:4 2:4) und Philipp Müller (2:4 0:4) sieht man leider nicht, dass fast jedes Spiel über Einstand ging. Len Hermann erzielte mit vielen spannenden Ballwechseln ein gutes 1:1 Ergebnis. Liv Hermann lieferte sich sensationelle, lange Ballwechsel mit ihrer Gegnerin und ging mit 4:0 5:3 als stolze Siegerin vom Platz. Mit 9:7 Zwischenstand, musste nun ein Doppel sicher gewonnen werden. Für Mads/Philipp und Liv/Len gab es aber kaum chancen zu punkten, da sich die Gegner als sehr Doppelstark erwiesen. Trotz dieser knappen 9:11 Niederlage, können unsere Mid-Court-Kinder stolz auf ihre großartige Leistung sein.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok